1918 - 2018

"2018 begeht Österreich den 100. Jahrestag der Gründung der Republik. Aus diesem Anlass startete am 24. Oktober im ORF Burgenland ein einjähriges bundesland-, schultypen- und fächerübergreifendes E-Learning-Netzwerkprojekt. 

Das von der PH-Burgenland in Zusammenarbeit mit "eEducation Austria" und dem Landesschulrat für Burgenland entwickelte Projekt zielt darauf ab, ein positives Grundempfinden und ein aktives Tun für ein demokratisches Zusammenleben zu fördern. Neben den historischen Fakten soll daher der Fokus auf  "100 Jahre Leben" gesetzt werden."

http://www.1918-2018.at/

https://www.oesterreich100.at/

Die Projektbeiträge der NMS Gols:

  • Zukunftsreiches Österreich - Die Rolle Österreichs im Bereich Forschung und Entwicklung der Robotik.

Die Schüler und Schülerinnen erarbeiten die weltweite Geschichte der Robotik und setzen ihren Schwerpunkt auf die Positionierung Österreichs in diesem Fachbereich. Die letzten 100 Jahre bilden dabei die Basis für die zukunftsreiche Arbeit unseres Landes. In Workshops werden diese Fakten erarbeitet und abschließend als Museumsrundgang in der Schule im Zuge des Projektabschlusses präsentiert. Die benötigten Arbeitsmaterialien werden von den Schülern und Schülerinnen im Zuge des Robotikunterrichts hergestellt.
Projektleitung: Andrea Rommer, BEd;  Martina Pusemann

  • Spielen und Bewegen im letzten Jahrhundert

Die SchülerInnen haben die Möglichkeit Freizeit- und Bewegungsspiele von anno dazumal kennenzulernen, herzustellen und auszuprobieren.
Projektteam: Tina Gruber, Bed; Cornelia Pamer, Maria Mollner, BEd

  • Vom Telegrafen zum Smartphone - Kommunikation damals und heute

SchülerInnen sammeln Informationen zu Kommunikationsmedien beginnend beim Schreibtelegrafen (Morseapparat) bis zum Smartphone. Sie recherchieren dazu im Internet und Büchern oder befragen Eltern, Groß- und Urgroßeltern.

Die gesammelten Informationen werden chronologisch geordnet und digital festgehalten. (z.B. PowerPoint-Präsentation, eBook, ...)
Projektteam: Sandra Kögl, BEd;  Jennifer Pitschmann, BEd; Marion Prenner, BEd

  • Hausmannskost der letzten 100 Jahre

Lieblingsessen (-menü) der Großeltern und Urgroßeltern erfragen
Menüvorschläge, Rezeptsammlung
Projektteam: Brigitte Steiner, BEd;  Rommer Andrea, BEd; Lunzer Evelyn

  • 100 Jahre Fashion

Im Zuge des Werkunterrichts soll mit den Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse die Veränderung der männlichen und weiblichen Mode erarbeitet werden. Es soll gezeigt werden, welche verschiedensten Modestile in 100 Jahren Republik gelebt wurden. Ein weiteres Augenmerk soll auf die Diversität der Stoffe und Stoffmuster gelegt werden. Abgerundet wird dieses Projekt mit einer Modenshow am 9. November 2018.
Projektleitung: Nina Kronberger

  • Bevölkerungsentwicklung Österreichs

Die Schüler/innen sollen mit Hilfe verschiedenster Recherchemethoden herausfinden, wie sich die Bevölkerung Österreichs bzw. des Burgenlandes (eventuell auch des Heimatortes, Gols) entwickelt hat.
Welche Faktoren gibt es, die die Bevölkerungszahl beeinflussen können?
Welche Ereignisse führten/führen dazu?
Wie hat sich die Bevölkerungsstruktur entwickelt?
Zeitraum von 1918-2018
Projektleitung: Simon Sascha-Mario, BEd

  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - Ein Jahrhundert in Bildern

100 Jahre Republik Österreich in Bildern - Die Schüler/innen wählen prägende Ereignisse aus, zeichnen oder fotografieren dazu, stellen diese dar (eventuell in historischer Kleidung), und unterlegen die Bilder mit Musik und Text.
Projektleitung: Norbert Kappel, BEd

 

Am 25. April 2018 fand ein "Speed Dating" im Landesmuseum Eisenstadt statt, wo Vanessa Moispointner, Fiona Kiss und David Pillinger die Projekte unserer Schule zum Thema “100 Jahre Republik - 100 Jahre Leben" präsentierten.

Dabei hatten sie die Chance, persönlich mit hochkarätigen Ehrengästen aus dem planenden Umfeld zu “100 Jahre Republik” ins Gespräch zu kommen:

Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer, Vorsitzender des Beirates für das Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018

Bildungsdirektor Mag. Heinz Zitz, Landesschulrat für Burgenland

u. v. a.

http://www.1918-2018.at/